News von der Tischtennis-Abteilung

(letzte Aktualisierung:  27.11.2018)

                            

==============================================================================

2 0 1 8

Altheimer Tischtennismeisterschaften ein Fest der Familien

Zum fünfzehnten Mal trafen sich in der Altheimer Turnhalle Vereins- und Freizeitspieler, um die Besten im Tischtennis                   zu ermitteln. Viele Familien, Eltern und ihre Kinder hatten viel Spaß beim Wettkampf an den Platten.

Harry Blum und seine Helfer hatten alles gut vorbereitet, so dass man in allen Wettkampfklassen zur gleichen Zeit                   fertig wurde.

Im Wettbewerb der Grundschüler waren bei den Jungen alle Teilnehmer am Schluss punktgleich.                                               Mit dem besten Satzverhältnis wurde Phil Brändle (Klasse 2) neuer Tischtennismeister gefolgt von Timo Proß (Klasse 3)             und Lukas Walz (Klasse 3).

Bei den Mädchen siegte Sarah Decker (Klasse 3) vor Lenka Walz (Klasse 3).                                                                              Bei den Vereinsspielerinnen gewann Shayenne Brändle (Klasse 4) vor Ayleen Brändle (Klasse 3).

Im Wettbewerb 10 und 11 Jahre der Mädchen siegte Elen Brissaud vor Anna Maria Zink.

Bei den Jungen gewann erneut Jonas Walz vor Cedric Brändle.

Bei den 12 und 13 Jahre alten Mädchen war die diesjährige Bezirksmeisterin Sina Decker konkurrenzlos.                                    Bei den Jungen gewann Linus Kebernik vor Jonas Klinkhardt.

Im Wettbewerb 14 Jahre und älter waren Spieler der Jugendmannschaften TSV unter sich.                                                        Bei den Jungen wurde Tischtennismeister Luka Kelemen und bei den Mädchen gewann Marie Gekle vor Rinesa Ilazi.

In der Hobbyrunde der Mädchen siegte Dana Hahn vor Swenja Hahn.

In den Hobbyrunden traten acht Damen und Herren gegen einander an und hatten vor allem viel Spaß dabei.                             Bei den Damen siegte erneut Daniela Decker gefolgt von Anya Blum und Bianca Brissaud. Bei den Herren gewann                    souverän Ralph Decker. Zweiter wurde Herbert Kreidler vor Ralf Kebernik, Christoph Walz und Lothar Dieterich.       

Die Spielrunde des Kooperationspartners vom Bowlingcup gewann Bernd Schramm vor Nina Negron-Martinez,                       Bastian Hoffmann und Fabian Wittke.

Bei den Aktiven der Männergruppe II siegte Harald Bronner vor Bernd Zink und Thomas Hengstler.                                             In der Gruppe I gewann überlegen der Spitzenspieler des TSV, Daniel Schneider vor den stark nachrückenden Michael Baun,    Adrian Kohler und Nick Arnaut. Fünfter wurde Norbert Noll. Bei den Damen entschied im Duell der beiden Mannschafts- spielerinnen Carolin Blum und Sandra Schupp, erstere knapp in fünf Sätzen.

Bei der anschließenden Siegerehrung überreichten der Vorstand des TSV, Lothar Dieterich, und der Vertreter                              der Ortverwaltung, Friedemann Schindele, die Urkunden und die 16 Pokale.

==============================================================================

2 0 1 7

Die Sieger bei den Tischtennis-Meisterschaften am 19.November 2017 (oberes Bild)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KW 46:

beitrag(15).pdf

Mädchen-Mannschaft muss erste Niederlage hinnehmen

Zum Spitzenspiel der Bezirksliga Zweiter gegen Dritten empfing die Altheimer Mädchenmannschaft am letzten Freitag        den Verbandsliga-Absteiger SSV Schönmünzach. In einem engen Spiel, 14 Sätze endeten mit nur 2-3 Punkten Unterschied, war das Glück nicht auf Seiten der Altheimer Mädchen. Bei der 2:5 Niederlage konnte nur die wiederum überragende     Rinesa Ilazi beide Einzelspiele gewinnen.

Mit dem höherklassigen Gast Baiersbronn Ii hatte die zweite Herrenmannschaft des TSV Altheim einen starken Gegner         im Viertelfinale des Pokalwettbewerbs zugelost bekommen. Bei der 0:4-Niederlage konnte Eberhard Kohler im Einzel und      im Doppel immerhin einige Sätze gewinnen.

Sina Decker Bezirksmeisterin im Doppel

Bei den Bezirksmeisterschaften letztes Wochenende gewann Sina Decker zusammen mit ihrer Partnerin
Alexandra Eisenbeis überlegen den Titel in der Doppelkonkurrenz ihrer Altersklasse.                                                           Im Einzel schaffte sie den Einzug ins Halbfinale, wo sie recht unglücklich knapp gegen Lara Hellstern aus Mühringen unterlag und den dritten Platz belegte. Herzlichen Glückwunsch für diesen Erfolg.

Am diesem Wochenende hat der Tischtennissport in Altheim seinen Höhepunkt. Am Samstag finden sechs Punktspiele statt, am Sonntag erwartet die Abteilung möglichst viele Teilnehmer zu den Altheimer Tischtennismeisterschaften (Beginn: 13 Uhr) und am Montag gibt es für alle Schüler und Schülerinnen der Grundschule ihre eigene Schulmeisterschaften im Tischtennis.

Die Nachwuchsmannschaft der Mädchen reist zu ihrem zweiten Spiel nach Salzstetten, die Jungenmannschaft
tritt in Freudenstadt an und die Mädchenmannschaft bestreitet gleich zwei Spiele hintereinander gegen Mitteltal
und Schömberg. Die beiden Herrenmannschaften spielen beide gegen Salzstetten. Die Zweite zu Hause gegen                    den Tabellenführer Salzstetten IV und die Erste des TSV will in Salzstetten ihren zweiten Sieg erringen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KW 45:

Beide Herrenmannschaften unterliegen

Beim Doppelspiel in der Altheimer Halle mussten beide Herrenmannschaften die Überlegenheit der gegnerischen Mannschaften anerkennen.

Die 2. Herrenmannschaft verlor gegen Glatten mit 2:9. Die Punkte für den TSV holten Nick Arnaut und Bernd Zink.

Die 1. Herrenmannschaft war bei der 5:9 Niederlage gegen die starke Mannschaft aus Baiersbronn dicht an einem Unentschieden, verlor sie doch zwei Spiele erst im Entscheidungssatz.                                                                         Überragend präsentierte sich Adolf Rotter, der klar gegen beide Spitzenspieler und im Doppel mit Daniel Schneider gewann. Die restlichen Punkte holten Daniel Schneider und Jens Küfer.

Aufgrund der Bezirksmeisterschaften finden bereits am Freitagabend zwei Spiele statt. Die Mädchenmannschaft empfängt   den SSV Schönmünzach und die 2. Herrenmannschaft spielt im Pokal gegen Baiersbronn II.


Altheimer Tischtennis-Meisterschaften

Am Sonntag, 19. November 2017, finden in der Turnhalle ab 13 Uhr die 14. Altheimer TT-Meisterschaften statt.

Startberechtigtz sind alle, die in Altheim wohnen und/oder die Mitglied im TSV Altheim sind.

Folgende Turniere werden gespielt:

  • Aktive Frauen und Männer
  • Hobbyspieler
  • Hobbyspielerinnen
  • Grundschüler und Grundschülerinnen
  • Mädchen - 10 Jahre und 11 Jahre
  • Jungen - 10 Jahre und 11 Jahre
  • Mädchen - 12 Jahre und 13 Jahre
  • Jungen - 12 Jahre und 13 Jahre
  • Mädchen - 14 Jahre und älter
  • Jungen - 14 Jahre und älter

Einfach kommen und mitmachen!

Schläger können ausgeliehen werden.

Alle erhalten Urkunden und Preise, für die Erstplatzierten stehen Pokale bereit.

Für Verpflegung ist gesorgt. Es gibt Getränke aller Art, belegte Brötchen, Kaffee und Kuchen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KW 44:

Jungenmannschaft gewinnt beide Spiele

Die mit drei Mädchen verstärkte Jungen-Mannschaft hatte am letzten Wochenende zwei Spiele. Das Spiel am Freitag gegen den TTC Lossburg-Rodt III wurde mit 6:3 gewonnen. Bester Spieler war Fabian Schmider, der beide Einzel und mit Rinesa Ilazi auch das Doppel gewinnen konnte. Die weiteren Punkte für Altheim holten Marie Gekle und Anika Zeller im Einzel und zusammen im Doppel.

Ein Tag später stand für die Jungen/(Mädchen)-Mannschaft dann das Auswärtsspiel gegen Baiersbronn III an. Dabei konnte der Altheimer Nachwuchs das Spiel trotz eines 1:3 Rückstandes noch mit 6:4 gewinnen. In diesem Spiel ragte Rinesa Ilazi heraus, die beide Einzelspiele und mit Fabian Schmider auch das Doppel gewann. Auch Anika Zeller spielte gutes Tischtennis und gewann deutlich ihre zwei Einzelspiele. Den weiteren Punkt holte Fabian Schmider.

Eine überraschend deutliche Niederlage musste die Nachwuchsmannschaft der Jungen in Emmingen hinnehmen.                 Bei der 1:6 Niederlage konnte lediglich Cedric Brändle ein Spiel gewinnen.

Die 2. Herrenmannschaft des TSV Altheim ist in ihrer Klasse weiter ungeschlagen. Der 1. TTC Mühlen III wurde auch in   dieser Höhe verdient mit 9:1 bezwungen. Die Punkte für Altheim holten der überragende Nick Arnaut (2), Andreas Arnaut (1), Tobias Rottenburger (1), Thomas Hengstler (1), Bernd Zink (1) sowie alle drei Doppelpaarungen.

Ersatzgeschwächt hatte die 1. Herrenmannschaft erwartungsgemäß gegen den Tabellenführer, den TV Dornstetten,          keine Chance und verlor deutlich mit 2:9. Wiedereinmal spielte Daniel Schneider sehr stark. Er bezwang beide Spitzenspieler des Gegners.

Am kommenden Wochenende haben die Jugendmannschaften spielfrei. Die beiden Herrenmannschaften des TSV spielen       zu Hause gegen Glatten und Baiersbronn.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KW 43:

TSV-Jugend siegt zweimal klar in Salzstetten

Die Nachwuchsmannschaft der Jungen festigte mit einem klaren 6.2 Sieg gegen Salzstetten ihren zweiten Tabellenplatz.  Dabei gewannen Jonas Walz und Jonas Klinkhardt alle ihre Spiele und auch Cedric Brändle zeigte sich weiter stark verbessert.

Unsere Mädchenmannschaft wurde ihrer Favoritenrolle im Spiel gegen Salzstetten gerecht. Gegen den letztjährigen Bezirksmeister des Nachwuchscups siegte sie deutlich mit 6:1. Marie Gekle und Rinesa Ilazi gewannen zweimal und zusammen das Doppel und Anika Zeller holte den Siegpunkt.

Auch zwei Mann reichten der 2. Herrenmannschaft zum Sieg im Pokalspiel in Bad Rippoldsau. Harry Blum und Nick Arnaut gewannen beim 4:1 Sieg alle ihre Spiele. Den einzigen Gegenpunkt erhielt Bad Rippoldsau durch das kampflose Spiel wegen des fehlenden dritten Spielers aus Altheim.

Beim Tabellenführer aus Cresbach trat die 2. Herrenmannschaft mit starker Aufstellung an und gewann eerwartungsgemäß klar mit 9:3. Eberhard Kohler, Harry Blum und Michael Baun gewannen jeweils zwei Spiele und ihre Doppel. Nick Arnaut blieb ebenfalls ungeschlagen.

Die Jungenmannschaft, verstärkt durch die Mädchen, spielt an diesem Wochenende zweimal. Zuerst am Freitag               gegen Lossburg und am Samstag gegen Baiersbronn. Die Nachwuchsmannschaft der Jungen reist nach Emmingen und        die 1. Herrenmannschaft zum Tabellenführer nach Dornstetten. Zu Hause spielt die 2. Herrenmannschaft gegen Mühlen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KW 42:

Sensationeller Sieg gegen den Vizemeister

Zunächst sah es so aus, als ob die 1. Herrenmannschaft des TSV gegen den letztjährigen Vizemeister aus Schönmünzach erwartungsgemäß keine Chance hätte. Doch die Altheimer kämpften und drehten das Spiel in den letzten drei Einzelspielen und im abschließenden Doppel und gewannen mit 9:7. Ungeschlagen blieben dabei Adolf Rotter, Norbert Noll und das Doppel Rotter/Schneider. Die restlichen Punkte holten Daniel Schneider, Stephan Schober und Harry Blum.

Ihr erstes Punktspiel bestritt die Nachwuchsmannschaft der Mädchen. Unsere Jüngsten mussten gleich gegen eine Mannschaft antreten, deren Spielerinnen bereits seit drei Jahren intensiv an den Tischtenniswettbewerben teilnehmen und bereits erste Plätze bei Bezirksmeisterschaften und Ranglisten erreicht haben. Deshalb zählte bei dieser Begegnung für uns nicht das Endergebnis, sondern jeder gewonnene Ballwechsel. So holte Elen Brissaud in ihren beiden Spiele 23 Punkte, Shayenne Brändle ebenfalls bei zwei Spiele 15 Punkte und Anna Maria Zink in einem Spiel 14 Punkte.

Die Jungenmannschaft, verstärkt von den Mädchen aus der Bezirksliga, war ihrem Gegner aus Grüntal hoch überlegen und gab beim 6:0 Sieg nur zwei Sätze ab. Die erfolgreiche Mannschaft spielte mit Marie Gekle, Fabian Schmider, Anika Zeller und  Rinesa Ilazi.

Am Wochenende müssen sowohl die Nachwuchsmannschaft der Jungen als auch die Mädchenmannschaft in Salzstetten antreten. Die 2. Herrenmannschaft beginnt erst jetzt mit ihrer Spielrunde. Sie reist nach Cresbach.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KW 41:

TSV-Mädchen weiterhin ungeschlagen Tabellenführer

Drei Jugendmannschaften des TSV Altheim hatten letzten Samstag Punktspiele.

Während die Jungenmannschaft wegen diverser Ausfälle gegen den TTC Lützenhardt nicht antreten konnte, setzte die Mädchenmannschaft ihre Erfolgsserie fort. Sie gewann bei der jungen Mädchenmannschaft des TTC Mühringen mit 6:3. Herausragende Spielerin war diesesmal Rinesa Ilazi, die alle ihre drei Einzelspiele gewinnen konnte und dabei auch               Lara Hellstern, Teilnehmerin der diesjährigen Baden-Württemberg-Rangliste (U12), bezwungen hat. Die weiteren Punkte steuerten Marie Gekle (2) und Anika Zeller zum Auswärtssieg bei.

Die Nachwuchsmannschaft der Jungen musste gegen den sehr starken SV Gültlingen antreten, der mit hoher Wahrscheinlichkeit den Nachwuchs Cup in dieser Staffel gewinnen wird. Somit war bei diesem Spiel schon jeder Satzgewinn ein Erfolg für den Altheimer Nachwuchs. Bei der 0:6-Niederlage konnten immerhin Jonas Walz und Jonas Klinkhardt jeweils zwei Sätze im Einzel und einen zusammen im Doppel gewinnen. Auch der erst seit dieser Saison spielende Cedric Brändle machte gegen den übermächtigen Gegner zwei gute Spiele.

Die 1. Herrenmannschaft musste bei ihrem Spiel in Grüntal die erste Niederlage einstecken. Das Ergebnis von 5:9 macht jedoch nicht deutlich, wie knapp die Altheimer an einem erneuten Unentschieden scheiterten. Überragend spielte Daniel Schneider, der seine beiden Einzel gewann. Außerdem siegten für den TSV Jens Küfer, Norbert Noll und Jens Küfer/Stephan Schober.

Am kommenden Wochenende beginnt auch für die Nachwuchsmannschaft der Mädchen die Spielrunde. Sie treten zu Hause gegen die starke Mannschaft aus Dornstetten an. Ebenfalls Heimspiele bestreiten die Jungenmannschaft gegen Grüntal und die 1. Herrenmannschaft gegen Schönmünzach.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KW 40:

Sina Decker gewinnt die Bezirksrangliste

Einen weiteren Schritt nach vorne machte Sina Decker bei der diesjährigen Bezirksranglistenausspielung.                           Die junge Altheimerin, die in diesem Jahr das Trikot des CVJM Grüntal trägt, ließ nach spannenden Kämpfen dank               des besseren Satzverhältnisses ihre starken Gegnerinnen Alexandra Eisenbeis und Lara Hellstern hinter sich.            Herzlichen Glückwunsch!

Drei Altheimer Mannschaften weiter ungeschlagen

Am letzten Wochenende waren die 1. Herrenmannschaft und drei Altheimer Jugend-Mannschaften im Einsatz.                  Dabei war insbesondere die Leistung der beiden Mädchen Marie Gekle und Rinesa Ilazi herausragend.                                Die Altheimer Jungen, verstärkt durch die beiden Mädchen Marie Gekle und Rinesa Ilazi verloren gegen die SF Salzstetten II mit 2:6. Die Punkte für Altheim holten dabei Rinesa Ilazi im Einzel und das Doppel Gekle/Ilazi.                                      Danach mussten die beiden Mädchen gegen die junge Mädchenmannschaft aus Grüntal antreten. In einem engen Spiel konnten sich die Altheimer schließlich mit 6:4 durchsetzen und blieben weiterhin ungeschlagen. Die Punkte für den TSV holten Marie Gekle (2) und Rinesa Ilazi (2). Daneben waren sie auch zusammen zweimal im Doppel erfolgreich. Bemerkenswert war auch, dass beide Mädchen bei nachlassenden Kräften einen 3:4 Rückstand noch in einen Sieg drehen konnten.

Auch die Nachwuchsmannschaft der Jungen war mit einem Sieg gegen den TV Ebhausen erfolgreich. Überragend spielte     hier Jonas Walz, der alle drei Einzel und mit Jonas Klinkhardt auch das Doppel gewann. Einen weiteren Punkt zum Sieg steuerte Jonas Klinkhardt bei.

Im Relegationsspiel hatte die 1. Herrenmannschaft gegen den TSV Freudenstadt noch verloren.                                    Diesmal gelang dem TSV Altheim ein verdienstes 8:8 Unentschieden. Die Punkte für den TSV holten Daniel Schneider (2), Adolf Rotter, Norbert Noll und Harry Blum (2) in den Einzelspielen und Schneider/Küfer und Rotter/Noll im Doppel.

An diesem Wochenende reist die Mädchenmannschaft nach Mühringen und die 1. Herrenmannschaft nach Grüntal.              Die Jungenmannschaft erwartet zu Hause den TTC Lützenhardt und die Nachwuchsmannschaft der Jungen die SV Gültlingen. Außerdem kommt es am Freitagabend zum Pokalspiel zwischen Altheim und Mitteltal.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KW 39:

Viereinhalb Stundenkampf in Mühlen

Das Spiel der beiden Aufsteiger in die Bezirksklasse zwischen Altheim und Mühlen endete nach viereinhalb Stunden  intensivem Kampf mit einem 8:8 Unentschieden. Während die Mühlener darüber jubelten, hielt sich die Begeisterung           bei den TSV-lern in Grenzen, hatten sie doch dabei acht Sätze mehr gewonnen und alle fünften Sätze unglücklich verloren.  Für Altheim siegten in den Einzelspielen Jens Küfer (2), Stephan Schober, Norbert Noll und Harry Blum (2) und in den Doppel Daniel Schneider/Jens Küfer und Stephan Schober/Harry Blum.

Die Jungenmannschaft hatte in ihrem Spiel in Schönmünzach gehandicapt keine Chance und verlor deutlich mit 0:6.

Am kommenden Wochenende treten fünf Altheimer Tischtennismannschaften an die Platten.                                              Ihr Debüt gibt die Nachwuchsmannschaft der Mädchen, die nach Calmbach reist. Zuhause erwartet die Jungenmannschaft   die SF Salzstetten, die Mädchenmannschaft spielt gegen Grüntal, die Nachwuchsmannschaft der Jungen will auch gegen Ebhausen erfolgreich sein und die 1. Herrenmannschaft erhofft sich im Spiel gegen den TSV Freudenstadt mehr Glück          als bei ihrem ersten Spiel.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KW 38:

Gelungener Start der Tischtennisjugend

Mit einem klaren 6:0 Sieg gegen den TTC Egenhausen startete die neuformierte Nachwuchsmannschaft der Jungen                in die neue Spielrunde. Jonas Walz, Jonas Klinkhardt und Cedric Brändle gewannen sowohl ihre Doppel- als auch                 ihre Einzelspiele recht deutlich.

Ebenfalls erfolgreich war die Mädchenmannschaft in ihrem Spiel in Cresbach. Beim 5:2 Sieg blieb Anika Zeller ungeschlagen. Die restlichen Punkte holten Marie Gekle und Rinesa Ilazi.

Am kommenden Wochenende beginnen auch für die U18-Jungenmannschaft und für die 1. Herrenmannschaft die Spiele      der neuen Runde. Die Jungen reisen nach Schönmünzach und die Herren treten in Mühlen an die Tische.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KW 37:

Neue Spielrunde 2017/18:

Der TSV Altheim startet in die neue Spielrunde mit 6 Mannschaften.

Nachdem der TSV in den letzten Jahren den Wettbewerb der Nachwuchsmannschaften im Bezirk Schwarzwald                 (Kreis Calw und Kreis Freudenstadt) dominiert hat, tritt er nun mit sehr jungen Spieler und Spielerinnen an.                         Für diese gilt es, erste Erfahrungen im Wettkampfsport zu machen. Gleich im ersten Spiel der Runde empfängt                   die Nachwuchsmannschaft der Jungen den starken Vertreter aus dem Kreis Calw, den TTC Egenhausen.                    Spielbeginn am Samstag, 16.09, 14 Uhr in der Turnhalle Altheim.

Nach einem Jahr Pause startet wieder eine U18-Jungenmannschaft in der Kreisliga A.                                                        Die Mädchenmannschaft, die in der höchsten Klasse des Bezirks spielt,  muss sich dieses Jahr mit wesentlich                   mehr gegnerischen Mannschaften als im letzten Jahr messen, hofft aber ebenfalls so erfolgreich zu sein.                         Einen guten Einstieg in die Spielrunde will sie ebenfalls am kommenden Samstag in Cresbach erzielen.

Hinweis: Der Schnupperkurs mit Trainerin und Erzieherin Annika Hertkorn beginnt am Freitag, 6. Oktober, um 17 Uhr.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KW 16:

12 Altheimer bei den Bezirksmeisterschaften der minis

Mit 12 Teilnehmer stellten die Altheimer Tischtennisspieler die größte Gruppe der für den Bezirksentscheid der minis Qualifizierten bei der Veranstaltung am 14.04. in Egenhausen.

Bei der Altersgruppe der 9-10 Jährigen hatte Amelie Bermann wenig Konkurrentinnen und gewann diesen Wettbewerb.        Sie qualifizierte sich damit für das Landesfinale, das am 5.5. in Ebersbach stattfindet.

Fast hätte dies auch Ayleen Brändle in der Altersklasse 0-8 Jahre geschafft. Sie verlor denkbar knapp im Entscheidungssatz und belegte einen  hervorragenden dritten Platz.                                                                                                                 Im selben Wettbewerb wurde Lenke Walz Fünfte und Amelie Dieterich Sechste.

In den großen Teilnehmerfelder der Jungen kämpften sich Timo Pross und Adam Trabelsi  bis in die Finalrunde vor und belegten am Schluss jeweils in ihrer Altersgruppe den 4. Platz. Timo Pross bei Jungen 0-8. Hier wurde Henri Beiter 6. und   den 7. Platz belegten gemeinsam Matteo Weber, Sandro Schmid und Phil Brändle.                                                             Adam Trabelsi bei Jungen 9-10. Hier wurde Robin Tischbein 7. und Felix Schmid 9..

                                       Bezirksmeister 2017: Nachwuchsmannschaft von links: Fabian Schmider,                                                                           Jonas Klinkhardt, Sina Decker, Jonas Walz, Trainerin Annika Hertkorn.